Community Dekorative Kosmetik Naturkosmetik

Mein Makeup-Täschchen (33): Viktoria

makeup-tasche-viktoria

Ich war so vertieft in das Schreiben und Recherchieren eines Artikels, dass ich die Zeit fast vergessen habe – nun aber fix das neue „grüne“ Makeup-Täschchen auf den Blog gestellt!

Bisher zeigten Noemi B., Amélie, Ida, Sunswirl, Ruth, LeaRanunkel, Andrea, Ellalei,Vanessa, Lina, Tilliel, Johanna, Katrin, winterweiss, Emma, Pfingstrose, hazel, Annamo, Katje, Wuscheline, Melanie, Sonny, Eiswürfel, Petra, Arabeske, Sina, Sabine, Sarah, Bobby und ich unsere Makeup-Täschchen in dieser Serie  – auch eine japanische Variante gab es schon. Und jetzt Vorhang auf für Viktoria vom Blog Beautyjungle!

♦ Die Fakten: Viktoria, 35, Mama und ITlerin im Gesundheitswesen, Kosmetik und das Bloggen darüber meine kleine persönliche Alltagsflucht. Mit meiner Haut bin ich weder besonders unglücklich noch sehr glücklich. Sie ist eigentlich ziemlich trocken, kann aber trotz kleiner schuppiger Stellen sogar mal an der Nase glänzen. Hormonelle Schwankungen machen sich schnell bemerkbar. Die Haare sind nach Krankheit und Ausfall leicht lockig (noch relativ kurz) und wohl als mittelbraun zu bezeichnen, dazu grüne Augen mit braunem Einschlag, fast unsichtbar helle Wimpern und spärliche helle Augenbrauen.

Meine Beziehung zu Makeup: Angefangen habe ich wohl als Teenager von 15 Jahren mit der Einstiegsdroge Mascara und diesen pappig süßen Roll-on-Lipglossen. Lange Zeit nur das und sonst nix, kann mich nicht mehr genau erinnern, wann mein Repertoire erweitert wurde. Spätestens aber im Studium habe ich auf jeden Fall mit Kajalstiften und getönten Cremes angefangen, wohl mit Mitte 20 erst ausführlich mit Lidschatten und Blush. Durch das Bloggen musste ich im Bad beinahe anbauen, da ich plötzlich Interesse an Bronzern, Pinseln, Lidschatten-Bases und Primern hatte. Auch wenn ich in der Pflege mittlerweile fast ausschließlich Naturkosmetik benutze (eine Ausnahme bildet ein Retinol-Serum), im dekorativen Bereich habe ich noch viel Aufbrauch-Schminkarbeit zu leisten, um die konventionellen Bestände einigermaßen zu minimieren.

Foundation: Habe ich keine Kundentermine oder besonders lange Tage vor mir, benutze ich derzeit am liebsten die Everyday Minerals Jojoba Foundation, die ich manchmal mit einer kleinen Version des Calm&Corrected Powder mische, um etwas frischer und gebräunter auszusehen. Das Ganze deckt nur leicht, der Teint sieht aber ausgeglichen aus. Und ich finde das pflegend. Ansonsten kommt meine Cream Foundation von Kjaer Weis zum Einsatz, die gut deckt und länger hält.

♦ Concealer: Am liebsten benutze ich seit einiger Zeit den UnCoverUp von RMS Beauty, tut mir richtig gut, auch wenn er nicht lang genug hält (meine Haut frisst ihn auf).

Puder: In meinem Täschchen für unterwegs liegt meist ein Kompaktpuder von Alterra.

Wangenprodukte: Gleich drei Lieblingsprodukte stelle ich euch hier vor. Das Lips&Cheeks von Lavera benutze ich für kühlere Looks, Zuii ergänzt warme Lidschattenfarben ideal und der Stain von 100% pure ist an warmen oder sehr langen Tagen der beste Begleiter. Als Highlighter liebe ich DEN Highlighter, nämlich Living Luminizer von RMS Beauty, den ich dank Mama besitze.

Lidschatten, Kajalstifte: Als Base habe ich seit einem Jahr hauptsächlich die von Too Faced im Einsatz (erst seit kurzem alternativ den Primer von Zuii). Meine Lidschattensammlung ist gigantisch, aber manche Paletten nehme ich einfach öfter zur Hand und dazu gehört diese von Alverde aus der Mix&Match Edition. Meine liebsten Kajalstifte sind von Benecos, hauptsächlich in der Nuance Schwarz, aber auch die neue Farbe Lila!

Mascara: Große Baustelle, da an mir nicht mal konventionelle Wimperntuschen gut halten, mit Naturkosmetik tue ich mich besonders schwer. Wirklich gut vom Halt her finde ich die Mascara von PHB Ethical Beauty, aber schönere Wimpern macht bei mir definitiv die Mascara von RMS Beauty! An den meisten Tagen gehe ich mit einem Coat drüber.

Lippen: Wenn ich meine Lidschattensammlung schon als enorm beschrieben habe, weiß ich nicht, was ich für ein Adjektiv für meine Lippenprodukte anbringen sollte. Aber: fast alle konventionellen Produkte sind mittlerweile aussortiert. Ich habe wie bei den Blushes eine Vorliebe für pinke kühle und korallenfarbene warme Töne, jedenfalls meist sehr knallig. Dementsprechend finden sich hier der herrlich pinke Lippenstift aus der letzten Limited Edition von Alverde und meine Eroberung aus den USA, der Bite Beauty Stift, sehr knallig und extrem langhaftend, dabei aber pflegend und damit einfach erstaunlich.

Duft: Ich verlasse das Haus nie ohne Parfum (es sei denn in Eile und vergessen), eigentlich bin ich nicht mal zu Hause ohne. Langsam finde ich bei natürlichen Parfums für mich passende, so gehört Umami von Florascent zu meinen liebsten. Diesen Sommer hat aber vor allem ein Duft es in meine Tasche geschafft: Lush Furze. Ja ja, dümmster Name schlechthin, herrlicher Duft.

Tasche: Ich habe mir noch nie extra ein Makeup-Täschchen gekauft, irgendwie gab es immer welche einfach so. Diese hier gehörte zu einem Gewinn während der Weihnachtszeit, sie ist von Thiery Mugler und sehr robust, dazu geräumig genug, um Makeup für einige Tage oder eine Woche mitzunehmen.

Unterschlagen habe ich hier einen Augenbrauenstift, der zu meinem Komplett-Look immer dazu gehört – mein aktueller ist von Alverde. Und eine Lippenpflege gehört auch immer ins Täschchen, derzeit am liebsten eine Lip Marmalade von Kivvi, die ich von Hilla Naturkosmetik bekommen habe, im Wechsel mit einem Balm von BioAroma als Mitbringsel vom Kreta-Urlaub.

Danke an Viktoria für das Zeigen ihres Täschchens!  Kommen euch einige Sachen bekannt vor? Welche haben euch neugierig gemacht?

Teile diesen Beitrag:

45 Kommentare

  1. Tolle Farben, Viktoria, genau mein Ding 😉 Und das Zuii Rouge habe ich sogar in derselben Farbe und heute auf den Wangen. Das changiert so schön goldig oder? Lavera Lips and Cheek lohnt mal einen Blick, danke fürs Zeigen, auch wenn es nicht dein ganzer Bad-Anbau ist, hihi. Aber lass mal, mir geht es bei Lidschatten nun ähnlich und ich habe mehr als ich verbrauchen kann.
    Mal ne doofe Frage: Was für einen „Mantel“ wirfst du denn über deine Mascara???

    Liebe Grüße

    • Oh, kann mir den Glow auf deinen Wangen vorstellen!!

      Ich habe seit Jahren den Double Fix Coat von Clarins im Einsatz, weil mir nichts anderes bekannt war. Seit einiger Zeit gibt’s aber von Catrice ein Top Coat, das habe ich seit Juni. Nix natürliches dran, aber an langen Tagen geht es nicht ohne. Stelle mir das sonst furchtbar vor, beim Kunden langsam aber sicher einem Panda zu ähneln 🙂

      • Ah!!! Noch nie gehört. Danke für den Einblick, auch wenn bei mir Mascara recht gut hält. Ist doch gut, dass es sowas gibt und du damit welche nutzen kannst ohne Pandaeffekt.

    • Ich habe zu dem Stain sogar vor kurzem eine Review geschrieben, falls du Details sehen magst! Auf den Wangen bombenfest, dafür liebe ich den, für die Lippen leider gar nicht geeignet (allein wegen des sehr bitteren Geschmacks, aber auch kaum Halt). Ich habe den über alle Arten von Foundation geklatscht und das mit Erfolg 🙂

  2. Vielen Dank fürs Zeigen deines Beauty-Täschchens. Und vielen Dank für das erste Lachen des Tages – der Name „Furze“ für ein Parfüm ist wirklich so unpassend wie köstlich 🙂 Zumindest für unsere Ohren – hab gerade mal geguckt: Das englische „Furze“ steht auf Deutsch für eine Pflanze und zwar den Ginster …

    • Ava, danke für deine Recherche – dann brauche ich das Furze-Parfum! Ginster ist toll 😀 Ich stelle mir gerade vor, was da für Gespräche entstehen wenn man gefragt wird, was man da Tolles trägt (als Parfum). Egal, ich versuche mal an eine Schnupperprobe zu kommen.
      Viktoria, verrätst du mir, wo du dein Furze her hast? Sorry, irgendwie verleitet das Wort, es ständig zu schreiben, hihi.

      • Ach ich Doofi, ist doch von Lush! Da hat der Furze mich völlig blind gemacht. Dann weiß ich ja wo ich hin muss.

      • Genau, Ellalei, in die Friedrichstrasse und nur dahin, denn alle anderen Lush-Läden haben das nicht. Doch, München oder Hannover, weiss ich jetzt nicht genau. Der Duft riecht wie Ginster in ein wenig Whiskey eingebracht, sehr herbstlich-umhüllend, einfach schön…

        LG,
        Theo

      • Ellalei, bringst du mir nen Furz mit bitte, nach Theos Beschreibung!?! Normalerweise umfahre ich Lush-Läden weiträumig, die machen mir Instant-Migräne. Aber Ginster muss ich haben, du erinnerst dich an MDC?

      • Konsequenterweise müsste es dann nur als ‚Eau de Toilette‘ erhältlich sein …

        LG,
        Theo

      • Eau de Toilette – hihi … ;-)) Und Petra, mir geht’s genauso, ich halte mir immer die Nase zu, wenn ich an einem Lush-Laden vorbeigehe, das ist mir einfach too much, aber der Duft tönt auf jeden Fall interessant und völlig anders als das, was da sonst so auf die Straße wabert …

      • Danke, Theo. Die Fstraße ist eh das nächste für mich, yippeah wieder die Bank reich machen!

        Und Petra, willst du deinen eigenen Furz oder soll ich dir nur was zum Testen nächstes mal mitbringen? Dann fahre ich da morgen gleich hin, wenn das rausgeht! Vorher kurz an Kaffee geschnuppert, Nase zu im und schnell rein da. Wird schon! Ich weiß gar nicht, ob ich da seit meinem ersten Overkill je wieder drin war. Zumindest habe ich trotz olfaktorischer Bedrogung in keine Seifentorte gebissen 😀

        Liebe Grüße

      • Ich möchte bitte ein eigenes Pups-Klowasser 😉

        Und vielen Dank, dass du mir den Overkill abnimmst.

      • Noemi B. sagt am 16. September 2014

        Ich lach mich hier grad schlapp 🙂 Furz-Pups-Ginster-Klowasser….hahaaaa! Muss ich wohl auch noch probieren 🙂

      • Hahaha, what a name!
        @ Ellalei + Petra: ich hoffe, ich darf dann beim nächsten Treffen mal Probe riechen. 😀

      • Leider nicht liebe Kerstin! Bei Lush hat es sich ausgefurzt, es war schon alles weg als ich dort war und Reste von Fööööööörse gibt es wohl nur noch online über GB zu beziehen wenn frau Glück hat. Obwohl ich gar nicht so traurig bin denn der Laden ist für mich und meine Nase (und meinen Kopf) eine echte Strafe.
        Ich hatte mir eine andere Duftprobe mitgenommen, doch die riecht wie alles dort seifig, diesen Grundgeruch bekomme ich nicht aus dem Kopf. Daher war ich einfach froh wieder draußen zu sein und meine Lungen mit frischer Stadtluft zu spülen, haha! Nee ehrlich die Mädels da drin müssen entweder richtig gut bezahlt werden oder haben einen Knall, wie kann man das aushalten? Obwohl: Sehr nett und ausführlich wurde ich bedient, vorbildlich!

        Für eine bezahlbare Ginster-Duft-Alternative sind Petra und ich aber offen. Wir lieben den Duft! Hach wir müssen mal wieder eine Nase nehmen bei MDC! 😉

        Liebe Grüße

      • Ach schade, dass Du Fööörseee nicht mehr bekommen hast (klingt fast französisch elegant). Eine günstige Ginster-Alternative kenne ich aber leider auch nicht.

        Die Duftexplosion bei Lush kann ich auch nicht gut aushalten. Ich habe ich mal so eine Riesen-Badekugel von denen geschenkt bekommen, die hat sich als echte olfaktorische Bombe entpuppt. Die armen Verkäuferinnen riechen vermutlich nach einiger Zeit gar nichts mehr oder heizen ordentlich die Kopfschmerztabletten-Industrie an.

        Liebe Grüße zurück

  3. Annabelli sagt am 16. September 2014

    Um den Stain von 100% Pure schleiche ich schon einige Zeit herum. Ich hatte mir vorgestellt ihn auf den Lippen zu verwenden, ihn als Rouge zu benutzen ist aber auch eine geniale Idee!! Wie würdest du die Farbe beschreiben? So ganz kann ich mir noch nicht etwas darunter vorstellen, aber ein Lip Stain mit so tollen Inhaltsstoffen „muss“ ich doch kaufen :). Kühle Pinktöne liebe ich auch!! Ich kann dir sehr „Neon Angel“ von Ilia Beauty empfehlen, ich könnte mir vorstellen, dass du ihn mögen wirst!

    • Schau mal meine Review dazu an, falls es dich interssiert, auf den Lippen hat er bei mir leider versagt, aber auf den Wangen mein besthaltendes Produkt, das mich ganz rosig macht.
      Und mit Neon Angel triffst du absolut ins Schwarze, ich habe ihn seit einigen Monaten, himmlisch 🙂

  4. Furze-Parfüm zur PP-Cream, ich kann nicht mehr…
    Wer denkt sich solchen Schwachfug aus?

    Schöne Produkte hast du da, den LL habe ich heute auch drauf, meiner ist tatsächlich bald alle. Und dass ich Bite Beauty-Lippenstifte und benecos-Kajal liebe, ist ja nun auch kein Geheimnis.

    Bis auf den schwarzen LS mag ich die von Alverde auch sehr, ich will ja unbedingt mal Smokey Eyes, bin aber selbst zu doof dazu – und selbst Anthony wollte sie mir nicht malen ;(

    • Ich versuche mich ja immer wieder an Smoke und so, aber ob man das Ergebnis so bezeichnen kann, fraglich 😉
      Bite Beauty muss ich noch erweitern, bin zu begeistert!

  5. Das sind ja tolle Sachen, Viktoria! Einen Duft „Furze“ zu nennen ist ohne Zweifel der Schenkeldrescher schlechthin- als ich den zum ersten Mal bei nem Lush-Besuch gesehen hab, hab ich vor lauter Lachen vergessen, daran zu schnuppern. Blöder Fehler, wenn ich deine Beschreibung hier so lese.
    Der Stain von 100% Pure hat mich wieder daran erinnert, dass ich schon seit einer halben Ewigkeit die Augenpflege und die Mascara der Marke haben möchte 😉
    Die Farben deiner Alverde-Palette gefallen mir sehr sehr gut; mich hat damals die merkwürdig schmierige Konsistenz der Lidschatten vom Kauf abgehalten. Ist denn die Farbabgabe der LS noch gut, oder werden die speckig?
    Vielen Dank für’s Zeigen deines Täschchens!

    • Haha, ich habe zuerst gerochen und dann den Namen gelesen. Habe einen persönlichen Lush Berater in der Familie, der hier neben dem Studium jobbt, der wusste einfach, was mir passen wird. Sonst wäre ich da voreingenommener gewesen, glaube ich.

      100% pure Mascara steht auch auf meiner Liste, man liest viel gutes!

      Ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit dieser alverde LE, was ich am Anfang überhaupt nicht gedacht hätte. Farbabgabe ist prima, keine Veränderung! Manchmal nimmt der Pinsel etwas größere Teile mit, muss man kurz abklopfen. Also eigentlich hat alverde da etwas feines und sehr unterschätztes gemacht!

      • Ich mag die LS auch sehr. Die sind sehr buttrig und halten prima ohne zu rutschen.

      • Dankeschön für eure Antwort! Jetzt fuchst es mich natürlich, dass ich bei der LE nicht zugeschlagen hab 😉 Aber wie ich Alverde einschätze, kommt sowas irgendwann wieder 🙂

      • Das hoffe ich auch Annamo. Echt doof, dass ich das verpennt habe. Die meisten meiner Alverde-LS sind nämlich nicht so der Burner und da sind meine Erwartungen dann entsprechend gering. Künftig gucke ich aber genauer!

    • beautyjagd sagt am 18. September 2014

      Aber gern 🙂 Ich liebe es, in die Täschchen anderer Frauen zu gucken 🙂

  6. Ich finde es ja immer sehr interessant, wenn man sowohl sehr teure als auch eher günstigere Produkte erfolgreich einsetzt … das zeigt einfach deutlich, dass der Preis allein kein Indiz dafür ist, ob ein Produkt gut ist oder nicht. Man muss alles immer individuell bewerten…

  7. Wow fast genauso würde mein Make-up Täschchen wohl auch aussehen. Ich finde die Idee übrigens super bei der Palette der alverde LE mix&match das rouge rauszunehmen und dafür mehr Lidschattenfarben darin unterzubringen.
    Vielen Dank fürs zeigen ☺
    Liebe Grüße
    Die Ente

  8. Am lush Parfum muss ich unbedingt am Freitag schnuppern…ich hoffe, ich sehe es gleich, denn danach fragen möchte ich nicht 🙂
    Die Every Day Minerals Sachen lachen mich immer wieder an. Leider habe ich noch nie ein Produkt davon ausprobiert. Muss ich mal nachholen.
    Was bei mir gar nicht geht, sind die alverde Lidschatten aus dieser LE, die du auch hast. Und mit Verlaub, bei Dir sehen die auch ganz schön ‚reingehackt‘ aus, oder? 🙂 ich kriege da sonst aber auch nix raus und schmeiße dann den ganzen (rausgehackten) Klumpen weg.
    Irgendwie doof.
    Welche Farbe ist denn das Zuii Rouge? Dass es ’sparkelt‘, finde ich so schön!
    Danke für Dein Täschchen heute, macht immer wieder Spaß das Schauen!

    • Ach, ich glaube das sieht nur so merkwürdig auf dem Foto aus, weil sie etwas changieren. Mit einem kleineren festen Pinsel lässt sich alles gut entnehmen, nur manchmal kommt ein Bröckchen mehr raus, aber hält sich absolut in Grenzen. Wenn man genau hinschaut, sieht das so verwirlt aus, ich kreise immer drin 🙂

      Zuii ist Melon!

    • Hallo hazel,
      ich habe gaaaanz viele Proben von Everyday Minerals. Die kann ich dir gerne in einen Briefumschlag packen und schicken wenn du magst. Soll ich mal gucken, was ich alles habe? Meist sind es Foundationproben für helle bis mittlere Haut, aber auch Blush und Face Tints (glaube das heißt so). Bronzer auch.

      Gib Laut wenn du magst, dann am besten an: ellaleiberlin(at)gmail.com

      Liebe Grüße

  9. Und wieder ein schönes Täschchen 🙂 Ich mag ja dieses ungenierte gucken können bei dieser Serie total gerne 🙂
    Und ich muss auf Deinem Blog schauen, Viktoria, ob ich etwas zur Alverde Palette finde – die liegt hier etwas uninspiriert rum 🙁

    • So großartig mit Augen-Makeups bin ich ja nicht, dass ich viel auf dem Blog zeige, leider.
      Aber ich benutze sehr gerne die hellen Taupe-Töne auf dem Lid und gehe mit den dunkleren in den Außenwinkel und die Lidfalte und blende darüber hinaus aus. Den Pearl-Ton in den Innenwinkel, macht mich strahlender und wacher. Mit den beiden dunklen ziehe ich manchmal sogar einen Lidstrich, ist zart, aber gut sichtbar!

      • Da bist Du schon massiv besser als ich 😉 ich geh meist „nackig“ raus, da ich den Dreh noch nie wirklich raus hatte 😉

  10. Ein schönes Täschchen hast Du da beisammen. 🙂

    Da ich momentan so neugierig auf Cremeprodukte bin, muss ich mir das Lip & Cheeks Blush von Lavera unbedingt mal genauer ansehen. Das erste Mal das ich es bedauere, dass meine Biocompany Lavera gegen Benecos getauscht hat. Da muss ich wohl bald mal nach Kreuzberg rüber radeln und bei Alnatura schauen…

Kommentare sind geschlossen.