Naturkosmetik

Auf dieser Seite möchte ich alle Artikel und Reviews zum Thema Naturkosmetik versammeln, die bisher auf dem Blog veröffentlicht wurden. Eine Freundin hat mich zu dieser Art Inhaltsverzeichnis angeregt, ich danke ihr für den Hinweis :) .

Die Produkte sind nach Kategorien wie Gesichtspflege, Duschgel oder Makeup geordnet. Außerdem habe ich zwischen Kosmetik unterschieden, die auf dem deutschen und dem internationalen Markt erhältlich ist. Die Liste wird laufend ergänzt.

MEINE UMSTELLUNG AUF NATURKOSMETIK

ROUTINE AM MORGEN UND AM ABEND

JAHRESRÜCKBLICKE

NATURKOSMETIK IN DEUTSCHLAND

Reviews Duschgel:

Reviews Haarpflege: 

Reviews Bodylotion:

Reviews Deo:

Reviews Gesichtspflege:

Reviews Sonnenschutz:

Reviews Makeup:

Reviews von weiteren Körperpflege-Produkten:

Reviews natürlicher Parfüms:

NATURKOSMETIK INTERNATIONAL

Die meisten Produkte sind nicht nur in den jeweiligen Ländern, sondern auch in Online-Shops in Frankreich, England und den USA erhältlich.

Reviews dekorativer Kosmetik:

Reviews Gesichtspflege:

Reviews Körperpflege:

Reviews Haarprodukte:

Reviews natürlicher Parfüms:

Meine Klassiker

INTERVIEW/MEDIEN

BÜCHER

NATURKOSMETIK-BLOGS

MITMACH-AKTION: MEIN MAKEUP-TÄSCHCHEN

MESSEN UND KONGRESSE

BERUFE IN DER NATURKOSMETIK-BRANCHE

BESUCHE BEI NATURKOSMETIK-MARKEN VOR ORT

INSPIRATIONEN:

NATURKOSMETIK AUS JAPAN:

EINKAUFSGUIDES NATURKOSMETIK

32 thoughts on “Naturkosmetik
  • Tim sagt:

    Hab diese Review-Sammlung gerade entdeckt und muss sagen: Waaahnsinn! :) Schön, dass es Menschen gibt, die sich solche Mühe machen anderen das Leben leichter zu machen. Ich werde jedenfalls nun jedes Mal, wenn ich ein neues Produkt in Auge fasse zunächst hier vorbei schauen! ;)

  • Nicole sagt:

    Hallöchen,

    ich bin “neu” hier und wollt mal wissen, ob Ihr schon Erfahrungen habt mit pflanzlichen Haarfarben, speziell rot/rötlich?

    Würde mich über eine Antwort sehr freuen!

    Danke

    Tschüssi
    Nicole

    • beautyjagd sagt:

      Hallo Nicole, willkommen auf dem Blog! Leider habe ich persönlich keine Erfahrung mit Haarfarben, da ich nicht färbe – aber ich weiß, dass einige Leserinnen mit den Haarfarben von Khadi zufrieden sind. Liebe Grüße :)

  • Jules sagt:

    Hallo,
    ich habe Dein Blog zufällig von ca. 1 Woche entdeckt. Ich finde es super! Ich war so begeistert, dass ich mich gleich entschieden habe, vollständig auf Naturkosmetik umzusteigen. Ich habe schon viele Artikel durchgelesen (obwohl ich mit einem Baby gar nicht so viel Zeit habe) und bereits einzelne der beschriebenen Produkte bestellt. Zb die Produkte von Martina Gebhart finde ich super! Ich habe seit einigen Jahren eine trockene, empfindliche und zu Unreinheiten neigende Haut. Deswegen war es nie leicht, eine passende Pflege zu finden. Bei Pflegeprodukten habe ich bereits Naturprodukte ausprobiert, zB Rosencreme von Dr. Hauschka. Auch das Konzept von fettfreier Nachtpflege habe ich bereits früher ausprobiert, eben auch mit Produkten von Hauschka und war damals leider nicht begeistert. Jetzt weiß ich, dass der Grund dafür wohl der im Gesichtswasser enthaltene Alkohol sein musste. Jetzt probiere ich es nochmal :) Bei dekorativer Kosmetik habe ich keine Naturprodukte verwendet, weil ich immer der Meinung war, dass diese nie so gut sein können, wie die Produkte üblicher Hersteller. Ich habe ausschließlich teuere Produkte gekauft, die mir gut gepasst haben. Dein Blog hat mir in dieser Hinsicht die Augen geöffnet! So viele tolle Marken habe ich nicht erwartet. Und Vieles auch preiswert! Ich habe große Hoffnung, dass es sich für mich ein passendes Makeup finden wird. Ich habe bereits das Foundation von “Everyday Minerals” bestellt und bin sehr gespannt.
    Ich hätte noch eine Frage zu Reinigung. So wie ich es aus der Beschreibung Deines Reinigungsrituals am Abend verstanden habe, nimmst Du die Reinigungsmilch von Sensisana (in meinem Fall ist es die Reinigung von M. Gebhart) und nach dem Verteilen im Gesicht und Einmassieren, wäschst Du sie mit dem Sponge ab. Da ich bis jetzt immer flüssige Waschcremes verwendet habe (die mein Gesicht gut gereinigt aber wohl auch ausgetrocknet haben), bin ich immer noch skeptisch, ob diese Reinigung alleine ausreicht. Wie nimmst Du beispielsweise das Augen-Make-up ab? Bleiben auf der Haut nicht doch noch Make-up-Reste? Danke :)

    • beautyjagd sagt:

      Das freut mich, dass Dich mein Blog so inspiriert :) :) Viel Spaß mit deinen schönen neuen Sachen.
      Mein Augenmakeup nehme ich meist mit einem separaten Pad ab, auf den ich die Reinigungsmilch gebe (ich verwende ja keine wasserfeste Wimperntusche, da es die in NK nicht gibt). Oder aber ich nehme die Abschminktücher von Alterra zur “Vorreinigung”, die sind super. Danach kommt dann mit Reinigungsmilch und Sponge der Rest runter. Ich habe nach dieser Reinigung immer das Gefühl, dass meine Haut sauber ist (sie ist ja durch die milde Reinigung auch her reiner geworden!) – aber eben auch gepflegt genug, um ohne fette Nachtpflege auszukommen. Weil ich Hydrolate liebe, sprühe ich meist noch ein wenig Blütenwasser drüber und drücke es sanft in die Haut.

      • Jules sagt:

        Vielen Dank für die Antwort! Ich habe es so ausprobiert und es funktioniert gut. Ich habe die Reinigungsmilch mit einem Baumwolltuch abgewaschen, möchte mir aber auch so ein Sponge bestellen, es reinigt dann sicher noch schonender. Ich verwende auch keine wasserfeste Wimperntusche, also war die Renigungsmilch auch ausreichend. Ich möchte noch die Reinigungsmilch von Sensisana aus der Maritim Serie ausprobieren, bin gespannt, ob sie anders ist als die von MG. Das Tonikum von Martina Gebhardt finde ich sehr angenehm auf der Haut, es duftet auch toll.
        Ich habe übrigens gestern meine Foundation von Everyday Minerals bekommen. Leider passt mir die Farbe nicht (zu gelblich). Also muss ich wohl schon wieder eine bestellen (bereits zum 3. Mal)…
        Liebe Grüße, Jules

      • beautyjagd sagt:

        Ah, das ist schön, dass du damit gut zurecht kommst! Ihc finde den Schwamm auch schonender als ein Baumwolltuch.
        Und bestellst Du dir denn Pröbchen von Everyday Minerals? So habe ich damals am besten meine Farben rausgefunden :) .

    • Theo sagt:

      Hallo Jules,

      ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Hauschka-Reinigungsmilch ‘schwere Geschütze’ wie Lidschatten, Eyeliner und wasserlösliche Mascara gut abnimmt. Das würde dann wohl Deiner Gebhardt Reinigungsmilch entsprechen. Mit ein bißchen Nachdruck geht das auch mit der Hauschka-Waschcreme alleine, ist aber nur eine Notlösung.

      Die fettfreie Nachtpflege habe ich als fast 60-jährige ad hoc durchgeführt, ganz streng nach Hauschka-Regeln, um bei Failure zumindest Anwendungsfehler ausschließen zu können. Zuerst (1. Woche) war meine Haut trocken, aber wenn ich keine Miene (also keine ‘Mitternachtsspitzen’ und Rührkitschfilme sehen …) verzogen habe, ging das :-)
      Danach (2.-3. Woche) war meine Haut binnen weniger Minuten wieder durch die sich gut entwickelnde Eigenfettproduktion geschmeidig.

      Geholfen hat mir bei der Umstellung auch die Hautkur, die Du gut ins Gebhardt-System einbauen kannst.

      Trau Dich, sei ein mutiger Tiger, auch wenn die Haut die erste Woche ein wenig spannt!

      Ach ja, nimm als Ergänzung fluoridfreie Zahncreme: Dein Kinn und die Mundumgebung werden es Dir mit Pickel-/ mitesserfreier Haut danken.

      LG,
      Theo

      • Jules sagt:

        Die Reinigungsmilch von Hauschka enthält leider Alkohol, das vertrage ich mit meiner empfindlicher und trockener Haut leider nicht :( Ich werde auf jeden Fall dran bleiben und die fettfreie Pflege weiter ausprobieren (wirklich spannend wird dann im Winter sein). Danke für den Tipp, ich werde die Hautkur von Hauschka ausprobieren, habe schon viel Gutes gehört. Auch die Zahncreme möchte ich wechseln, habe jedoch noch keine gefunden, die die Zähne auch wirklich gut reinigt. Hast du irgendwelche Tipps? Die von Hauschka soll auch gut sein..Liebe Grüße, Jules

      • beautyjagd sagt:

        Ich bin ja ein großer Fan der Forte Minze von Hauschka – aber sie schäumt wirklich gar nicht: http://beautyjagd.de/2011/12/30/dr-hauschka-zahncreme-forte-minze/ Ganz gut gefällt mir auch die Zahncreme von EcoCosmetics, die schäumt auch etwas.

      • Theo sagt:

        Liebe Jules,

        ich habe die pickelbefreiende Kinnverschönerung mit der Hauschka Minze gemacht. Nach zwei Wochen waren jahrzehntelang dort auftretende Pickel verschwunden und sind auch nicht zurückgekehrt.

        Die Milch von Hauschka benutze ich nur gelegentlich, weil,ich meistens nur Lippenstift benutze. Insofern macht mir der darin enthaltene Alkohol nichts aus. Ich meine, mich zu erinnern, dass hier oft die Sensisana Maritim Reinigungsmilch sehr gut besprochen worden ist. Ich selbst habe sie noch nicht ausprobiert, aber Die Naturdrogerie und Beautyjagd.

        Bei dekorativer Kosmetik wäre noch Marie W. mit ihren interessanten Produkten wie Puderconcealer, Lippenstift (ewig haltbar) und Puder zu erwähnen. Sind tolle, wenn auch nicht ganz preiswerte Produkte. An der Wimperntusche scheiden sich hier die Geister.

        LG und viel Erfolg auf Deinem Weg in die NK!
        Theo

  • Jules sagt:

    Danke, die Zahncremes werde ich ausprobieren! Wo kann man denn die Pröbchen von Everyday Minerals bestellen? Ich habe die Foundations bei Ecco-Verde (Österreich) bestellt, da habe ich leider keine Proben gesehen :(

    • beautyjagd sagt:

      Ich habe meine Pröbchen von der US-Seite von Everyday Minerals, das funktioniert eigentlich ganz gut, weil die in einem Umschlag gesteckt werden (bis 22 EUR ist es auch zollfrei).

    • Sonny sagt:

      Bei ecco-verde Deutschland gibt es Pröbchen zum Bestellen und bei Naturisimo in England auch. Habe mir da einen Pröbchen-Kit bestellt, der kommt mit einem Mini-Mini-Kabuki. ;)

      • Sonny sagt:

        Oje, nein, nicht bei Naturisimo. Bei iherb in den USa habe ich es bestellt. Der Vorteil bei iHerb ist, dass die Versandkosten bei Postversand relativ gering sind. :)

  • Jules sagt:

    Liebe Theo, danke Dir für tolle Tipps! LG, Jules

    • Theo sagt:

      Liebe Jules,
      danke! Ich gebe aber gerne zu, dass meine eingerosteten Kenntnisse hier von den Leserinnen und Naturdrogerie sowie Beautyjagd gewaltig aufgefrischt worden sind. Das betrifft besonders die Zahncreme-Sache.

      Also gebe ich den Dank weiter an Euch alle hier und danke Euch selbst auch noch mal für das Kosmetik-Repetitorium!

      LG,
      Theo

  • Christine sagt:

    Liebes Hallo,

    was denkst du über Rituals Kosmetik Produkte? Zertifiziert sind diese ja nicht… doch natürliche Inhaltsstoffe enthalten sie.

    Schöne Grüße

    *Christine

    • beautyjagd sagt:

      Rituals ist leider keine Naturkosmetik, ich würde sie als konventionell bis naturnah einstufen. Das Konzept ist ähnlich wie The Body Shop oder Yves Rocher, man wirbt mit den natürlichen Inhaltsstoffen, macht aber letztlich keine Naturkosmetik.

  • Kerstin sagt:

    Ich habe den Link zu Deinem Blog in der neuen Cosmia gefunden und finde es großartig , wieviele Produkte Du schon vorgestellt hast.Man spürt,daß du mit Herz und Seele dabei bist .Vielen Dank für diese wunderbare Seite !

  • Franzi sagt:

    Hallo, ich habe gerade deinen Blog entdeckt und sofort abonniert. :) Ich möchte dir auch gleich eine Empfehlung da lassen: Probiere doch mal die Produkte von 100% Pure. Die Marke hat inzwischen auch einen deutschen online Shop und alle Produkte die ich bisher von der Marke hatte fand ich super. (Und die Inhaltsstoffe lesen sich auch immer ziemlich beeindruckend… ;-) )

    • beautyjagd sagt:

      Willkommen auf meinem Blog :)
      Von 100% Pure habe ich mir ein paar dekorative Produkte aus den USA mitgebracht – die warten auch noch darauf, hier endich mal vorgestellt zu werden :) ! Bei der INCI-Deklaration von vielen 100%Pure-Produkten stört mich +brigens dieser Japanese Honeysuckle Extrakt ein bisschen, der ja umstritten ist (weil er im Verdacht steht, wie ein Paraben zu wirken).

  • Silke sagt:

    Hallo, ich bin begeistert von Deinem Blog und schaue fast täglich rein, um zu sehen, ob es etwas
    Neues und Interessantes gibt. Ich bin sehr an Naturkosmetik interessiert und habe schon vor zig Jahren alles darauf umgestellt , besonders auch wegen Allergien und empfindlicher Haut.
    Weiter so und vielen Dank für Deine tollen Tips und Anregungen.
    viele Grüße von Silke aus dem Ruhrgebiet (Oberhausen)

    • beautyjagd sagt:

      Danke schön!! Ich freue mich sehr, dass Dir mein Blog so gefällt und Du hier oft reinschaust! Und falls Du öfter mal kommentieren magst, wäre es super, wenn Du dir einen anderen Nickname aussuchen würdest oder einfach einen Buchstaben dazufügst (sowohl Silk als auch Silke kommentieren hier schon, nicht dass es Verwirrungen gibt :) ) . Liebe Grüße :)

      • Vera sagt:

        danke für den Hinweis ,dass es meinen Namen schon hier gibt, das war mir nicht aufgefallen. Dann werde ich in Zukunft als “Vera ” schreiben…

      • beautyjagd sagt:

        Danke, das ist sehr schön :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

CommentLuv badge

Copy Protected by Chetans WP-Copyprotect.